RICHARD BOORBERG VERLAG

×

  • © Gajus - Fotolia


Die Qualität der Produkte eines Verlags steht und fällt mit der Qualität und dem Engagement seiner Autoren. Der Richard Boorberg Verlag legt deshalb auf die vertrauensvolle Zusammenarbeit und den lebendigen Austausch mit seinen Autoren großen Wert. Gelungene Produkte sind das Ergebnis eines gelungenen und kooperativen Zusammenwirkens aller an der Entstehung eines Produkts Beteiligten. Der Dialog und der persönliche Kontakt spielen dabei eine ebenso große Rolle wie solide und effektive Arbeitsgrundlagen sowie gut organisierte Arbeitsabläufe ohne vermeidbare Reibungsverluste. Es gilt, die Balance zu finden zwischen individueller Gestaltung einerseits und zügiger, auf den aktuellen Bedarf des Marktes zeitnah reagierender Produktion andererseits.

Der Verlag hat deshalb sowohl für den Buch- als auch den Zeitschriftenbereich Dokumentvorlagen entwickelt, die diesen beiden Anforderungen gerecht werden: Manuskripte, die auf diesem Weg erfasst werden, sind wesentlich schneller umsetzbar als herkömmlich erfasste Manuskripte und lassen dabei dem Autor die Möglichkeit zu individueller Gestaltung und Akzentsetzung. Die Vorlagen sind einfach handhabbar, bei Fragen erhalten die Autoren jegliche gewünschte Hilfeleistung durch die jeweiligen Ansprechpartner des Verlags.

Sollte diese Arbeitsform für Sie als Autor dennoch nicht in Frage kommen, bieten wir auch die Möglichkeit an, das Manuskript durch Mitarbeiter unseres Hauses in die Dokumentenvorlage einarbeiten zu lassen. In Zukunft werden alle Bücher des Verlags auf der Grundlage dieser Vorlage produziert – soll sie doch neben den bereits genannten Vorteilen vor allem auch die Einheitlichkeit der Produktpalette gewährleisten und - über den „Wiedererkennungseffekt“ - die Produkte des Hauses Boorberg deutlich sichtbar auf dem Markt platzieren.