RICHARD BOORBERG VERLAG

×


Manuskripterstellung

Arbeiten mit der Vorlage:


  • Das Arbeiten mit einer Dokumenten-Vorlage ist nicht schwierig, zunächst aber gewöhnungsbedürftig; nach Überwinden der ersten Hemmschwelle kann es richtig Spaß machen.
  • Der Autor wird zum schöpferischen Architekten seines Werkes im Rahmen der angebotenen Gestaltungselemente: Die Vorlage enthält Buttons, mit denen Überschriften-Hierarchien, Randziffern, Betonungen, Listen, Hinweise, Tipps, Beispiele, Definitionen, Fragen/Antworten oder ein spezieller „Blickfang“ eingearbeitet werden können. Die Elemente der Vorlage sind variabel verwendbar und können sparsam genutzt oder voll ausgeschöpft werden.
  • Die Vorlage mit ihren klar strukturierten Überschriften-Hierarchien kann als hilfreiches Kontrollinstrument dienen: Die Kontrolle über den Button „Makro überprüfen“ zeigt zum Beispiel an, wenn die Gliederung der Buchtextes Lücken bzw. Sprünge enthält.
  • Wenn Sie mit der Vorlage arbeiten, sollte Ihnen bewusst sein, dass word Ihnen lediglich die umzusetzenden Strukturen anzeigt – nicht aber das spätere Buch-Layout. Zur Veranschaulichung zeigen wir Ihnen das an folgendem Beispiel:

»
umgesetzt als
»
 


Dokumenten-Vorlagen Bücher
Hier finden Sie die "Allgemeine Dokumentvorlage.dot" , die Sie zunächst bitte in das Vorlagenverzeichnis unter „C:\Programme\Microsoft Office\Vorlagen“ speichern. Die richtige Ansicht bekommen Sie nur, wenn die Vorlage von Ihrer Festplatte aus geöffnet wird. Weitere Anleitung finden Sie unter Ziff. 4. Zur Benutzung der Dokumentenvorlage in den Hinweisen für Autorinnen und Autoren zur Erstellung eines strukturierten Manuskripts (PDF) bzw. Hinweisen für Autorinnen und Autoren zur Erstellung eines strukturierten Manuskripts mit MS Word 2007(PDF) bzw. Hinweisen für Autorinnen und Autoren zur Erstellung eines strukturierten Manuskripts mit MS Word 2010 (PDF) .


Beratung und Hilfe

Melanie Wanderer


Telefon 0711/73 85-348
Telefax 0711/73 85-330
m.wanderer@boorberg.de



Bearbeitungshinweise Zeitschriften
Hier finden Sie Hinweise und Abkürzungen für Autorinnen und Autoren zur strukturellen und formalen Gestaltung von Zeitschriftenbeiträgen für "Verwaltungsblätter" und "apf": Hinweise


Beratung und Hilfe

Uta Engel


Telefon 0711/73 85- 278
Telefax 0711/73 85-330
u.engel@boorberg.de